Neu bei uns im Pfarrverband: Pfarrkurat Jürgen Vogt

Vorstellung Pfarrkurat Jürgen Vogt 

Liebe/r Mitchrist/in in Rednitzhembach, Schwanstetten und Wendelstein!

20190800 BILDJrgenVogtIm letzten Jahr 2018 konnte ich am 25. Juni auf 30 Jahre priesterlichen Dienst zurückschauen. Nach den Kaplansjahren in Beilngries und Schwabach, St. Sebald war ich sieben Jahre Pfarrer in Pfraunfeld, zwölf Jahre Pfarrer in Schwabach St. Peter und Paul,  fünf Jahre  Pfarrer in Nürnberg Maria am Hauch, wo ich gerne noch geblieben wäre, aber durch die Zusammenlegung von drei großen Gemeinden, fühlte ich mich als leitender Pfarrer überfordert und so wurde mir für die letzten drei Jahre als Pfarrkurat der pastorale Raum Röttenbach - Georgensgmünd zugewiesen.  Während meiner gesamten Dienstzeit war ich,  neben anderem, 5 Jahre KJG- Diözesankurat und 16 Jahre Kolpingpräses. 

Meine spirituelle Herkunft ist neben einem religiösen Elternhaus: meine Ministrantenzeit, ein paar Jahre in der DPSG,  meine Bibelkreiszeit und durch die Gastfreundschaft unserer Eltern der gute Kontakt zu Geistlichen in meiner Heimatstadt Nördlingen. Am meisten geprägt aber hat mich im Lauf der letzten 30 Jahre die Spiritualität von Charles des Foucauld in der Priestergemeinschaft  „Jesus Caritas“, in der ich Ihren Pfarrer Michael Kneißl kennenlernen durfte und wo ich gerade sein Nachfolger als Regionalverantwortlicher der Region Süd bin. 

Ich freue mich schon darauf, mit ihm und mit dem gesamten pastoralen Team, sowie mit den vielen ehrenamtlichen Christen  zusammen, am Wachsen und Blühen des Reiches Gottes im“ brücken-schlag“ mitzuarbeiten. 

Bis zu meinen inoffiziellen ersten Gottesdiensten ab 10.9. bzw. bis zu meiner offiziellen Einführung  am 14.9. um 18 Uhr in Rednitzhembach!

Behüt Sie/ Dich Gott!

Ihr/Dein  Jürgen Vogt, Pfarrkurat