Gymn.Wendelstein: Schulbegleitung für Jungen mit Autismus gesucht

Einfühlsame Schulbegleitung für Jungen mit Autismus gesucht:

 

Für einen Schüler der 10. Klasse am Gymnasium Wendelstein wird dringend ein Schulbegleiter/eine Schulbegleiterin gesucht. 

Die Stelle ist mit 19 Wochenstunden über die Stadtmission Nürnberg ausgeschrieben und für in und um Wendelstein lebende Menschen mit pädagogischem Einfühlungsvermögen besonders interessant. Rückfragen zur schulischen Situation gern an Annegret Langenhorst (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Aus dem Ausschreibungsstext des Trägers (die abgeschlossene Ausbildung ist nicht zwingend erforderlich!):

So können Sie sich einbringen:

  • Sie betreuen und begleiten das Schulkind mit Autismus dienstags bis freitags während der Unterrichtszeit in den Schulwochen.
  • Sie helfen dem Jungen, den Unterrichtsstoff besser zu verstehen, sich zu konzentrieren und sich zu motivieren.
  • Sowohl im Unterricht als auch in den Pausen geben Sie dem Kind die nötige Sicherheit und ermutigen den Schüler dazu, Kontakte zu dessen Mitschülern*innen zu knüpfen.
  • Sie stehen in Kontakt mit den Lehrkräften, der Schule und den Eltern.
  • Sorgfältig übernehmen Sie die Dokumentation und senden den Entwicklungsbericht an den zuständigen Kostenträger.
  • Sie nehmen an Hilfeplangesprächen teil.

Das bringen Sie mit:

  • Sie können eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher*in, Heilerziehungspfleger*in oder Ergotherapeut*in vorweisen.
  • Idealerweise haben Sie Erfahrung im Umgang mit Kindern/Jugendlichen mit Beeinträchtigung(en).
  • Sie haben Freude daran, mit Schule und Eltern zu kooperieren.
  • Sie sind gut strukturiert und arbeiten selbstständig.
  • Unserem diakonischen Auftrag fühlen Sie sich verbunden und tragen diesen gerne mit.

Mehr Infos unter: 

www.stadtmission-nuernberg.de/ich-suche-einen-job/jobboerse/

 

Bewerbungen an:

Stadtmission Nürnberg e.V.

Autismus-Schulbegleitung

Frau Claudia Mildner

Burgschmietstraße 34

90419 Nürnberg

T. (0911) 300 369 20

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Studienreise nach Irland 1.-7.6.2020 Vorankündigung

20200601 Irland Studienreise vorlufig

20200601 Irland Studienreise vorlufig2

 Interessensbekundungen richten Sie bitte per Email direkt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Neu bei uns im Pfarrverband: Pfarrkurat Jürgen Vogt

Vorstellung Pfarrkurat Jürgen Vogt 

Liebe/r Mitchrist/in in Rednitzhembach, Schwanstetten und Wendelstein!

20190800 BILDJrgenVogtIm letzten Jahr 2018 konnte ich am 25. Juni auf 30 Jahre priesterlichen Dienst zurückschauen. Nach den Kaplansjahren in Beilngries und Schwabach, St. Sebald war ich sieben Jahre Pfarrer in Pfraunfeld, zwölf Jahre Pfarrer in Schwabach St. Peter und Paul,  fünf Jahre  Pfarrer in Nürnberg Maria am Hauch, wo ich gerne noch geblieben wäre, aber durch die Zusammenlegung von drei großen Gemeinden, fühlte ich mich als leitender Pfarrer überfordert und so wurde mir für die letzten drei Jahre als Pfarrkurat der pastorale Raum Röttenbach - Georgensgmünd zugewiesen.  Während meiner gesamten Dienstzeit war ich,  neben anderem, 5 Jahre KJG- Diözesankurat und 16 Jahre Kolpingpräses. 

Meine spirituelle Herkunft ist neben einem religiösen Elternhaus: meine Ministrantenzeit, ein paar Jahre in der DPSG,  meine Bibelkreiszeit und durch die Gastfreundschaft unserer Eltern der gute Kontakt zu Geistlichen in meiner Heimatstadt Nördlingen. Am meisten geprägt aber hat mich im Lauf der letzten 30 Jahre die Spiritualität von Charles des Foucauld in der Priestergemeinschaft  „Jesus Caritas“, in der ich Ihren Pfarrer Michael Kneißl kennenlernen durfte und wo ich gerade sein Nachfolger als Regionalverantwortlicher der Region Süd bin. 

Ich freue mich schon darauf, mit ihm und mit dem gesamten pastoralen Team, sowie mit den vielen ehrenamtlichen Christen  zusammen, am Wachsen und Blühen des Reiches Gottes im“ brücken-schlag“ mitzuarbeiten. 

Bis zu meinen inoffiziellen ersten Gottesdiensten ab 10.9. bzw. bis zu meiner offiziellen Einführung  am 14.9. um 18 Uhr in Rednitzhembach!

Behüt Sie/ Dich Gott!

Ihr/Dein  Jürgen Vogt, Pfarrkurat