Förderverein St.Nikolaus - Jahresrückblick 2020

Gottes Segen für 2021! 

Liebe Mitglieder des Fördervereins St. Nikolaus,

in Rückblick auf das vergangene Jahr 2020 ist festzuhalten, dass Corona auch negative Auswirkungen auf unsere Arbeit hatte. 

So war es nicht möglich, Einnahmen aus den bekannten Aktivitäten (Verkauf von Osterrosen und Bratwurstsemmeln und Getränken beim Jazz & Blues Festival) zu generieren. Deren Höhe entspricht meist knapp der Hälfte unseres Jahresbudgets. 

Auch wenn vor diesem Hintergrund nicht viel über das abgelaufene Jahr zu berichten ist, muss und wird auch in diesem Jahr eine Mitgliederversammlung stattfinden, da für alle Ämter Neuwahlen nötig sind. Den Termin hierfür geben wir bekannt, sobald sich das Pandemiegeschehen beruhigt hat und wir uns gefahrlos treffen können. Damit Sie bis dahin gut informiert sind, teilen wir Ihnen die interessantesten Informationen auf diesem Wege mit:

Der Verein hatte im Jahr 2019 - 105 - und im Jahr 2020 - 103 - Mitglieder.

Verstorben sind unsere Mitglieder Alois Hösl und Elisabeth Tauschek. Beide waren Förderer seit der ersten Stunde. Wir gedenken ihrer in großer Dankbarkeit.

Wir blicken - allen Widrigkeiten zum Trotz - auf ein erfolgreiches Jahr zurück:

Dank Ihrer Unterstützung konnten wir die Kosten für eine neue und größere Leinwand im Kirchenraum übernehmen. Fünf neue Podeste für die Dekoration im Kirchenraum wurden angeschafft. Diese ersetzen manch wackelige Stellage und leisten gute Dienste beim Aufbau des Heiligen Grabes. Außerdem konnten wir den lang gehegten Wunsch erfüllen, die Toilette in der Sakristei optisch und technisch auf einen aktuellen Stand bringen. In diesem Zuge haben wir gleich noch das Waschbecken in der Sakristei austauschen lassen. Das neue Becken hat einen umlaufenden Rahmen mit Abstellmöglichkeit und eine ebene Vertiefung, in der ein Eimer plan steht. Das war eine überaus sinnvolle Investition, gerade auch im Hinblick auf den pandemiebedingt erhöhten Reinigungsbedarf im Kirchenraum. 

All diese Maßnahmen tragen dazu bei, dass unser Lebensraum „Kirche“ funktional, einladend und ansprechend bleibt. 

An diesem Ziel wollen wir auch im Jahr 2021 weiterarbeiten und sagen Dank, wenn Sie uns weiterhin Ihre Beiträge und Spenden anvertrauen und uns Ihr Vertrauen schenken. 

______________________________________________________________________________

Liebe Besucher der Homepage

Wenn auch Sie unserem Verein beitreten und mit einem Jahresbeitrag von EUR 30,00 zu den kleinen „Extras“ beitragen möchten, die unsere Kirche und die Nebengebäude gastlich und einladend zu erhalten, sprechen Sie uns gerne an. Wir heißen Sie herzlich willkommen.

Wir freuen uns auch auf jede Spende
Unser Spendenkonto:

IBAN: DE53 7606 0618 0000 6098 20
BIC: GENODEF1N02 VR Bank Nürnberg

Sprechen Sie uns gerne an... 

Martina Deimann, Schatzmeisterin
Arnold Kaminski, 1. Vorstand - Tel. 3588