Förderverein

logo h85Der Förderverein St. Nikolaus Wendelstein dient ausschließlich dazu, die Pfarrgemeinde St. Nikolaus finanziell zu unterstützen.

Wir haben uns das Motto gegeben:

Damit wir auch morgen noch Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren Räumlichkeiten und Heimat zur Verfügung stellen können.

Der Förderverein...

  • ... verfolgt ausschließlich und unmittelbar kirchliche Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.
  • ... Zweck des Vereins ist insbesondere die Beschaffung von Mitteln für die Errichtung, den Umbau, die Ausstattung, Unterhaltung und Renovierung von baulichen Einrichtungen der Pfarrei St. Nikolaus Wendelstein.
  • ... Mittel des Vereins dürfen nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.
  • ... Es handelt sich um einen Förderverein im Sinne des § 58 Nr. 1 der AO.

Wollen auch Sie die Pfarrei St. Nikolaus unterstützen und mithelfen, dass wir weiterhin eine Heimat für unsere Gemeinde haben? Dann werden Sie noch heute Mitglied im Förderverein! Laden Sie einfach den untenstehenden Flyer herunter, drucken und füllen Sie ihn aus und geben ihn im Pfarrbüro ab.

Flyer Förderverein 1339503209 pdf

Untenstehend finden Sie Beiträge aus dem Vereinsleben des Fördervereins St. Nikolaus.

Aktionen unseres Fördervereins

Unser Förderverein war im Frühjahr 2014 sehr aktiv - einige Aktionen:

In der Osternacht und am Ostersonntag wurden den Gottesdienstbesuchern prächtige rote Osterrosen aus fairem Handel zum Kauf angeboten. Auch wenn einige der diesjährigen Rosen bald „den Kopf haben hängen lassen“, erfreut sich die Aktion seit mehreren Jahren großer Zustimmung.

Beim Eröffnungskonzert der Swingle Singers in St. Nikolaus im Rahmen des Jazz & Blues Open Wendelstein, hat der Förderverein mit Hilfe einiger Kollegen/Innen aus dem Pfarrgemeinderat die Bewirtung der Konzertbesucher übernommen. Nachdem das Wetter „mitgespielt“ hat, konnten Getränke und Brezen vor dem Konzert und in der Pause im Außenbereich angeboten werden. Nach dem Konzert, zur fortgeschrittenen Stunde, wurde die Bewirtung sowie Verkauf/Signierung der CDs durch die Künstler ins Vereinshaus verlegt.

Zum Open Air am 1. Mai im Altort waren die Wetteraussichten nicht vielversprechend. Diesmal war der Förderverein einziger Anbieter von Grillbrat- würsten, die seit Jahren von den Besuchern geschätzt werden. Neben der, vom Pfarrfest bekannter, Grillermannschaft, wurden wir beim Grillen tatkräftig von den Pfadfindern unterstützt, was beim Max Mutzke-Konzert und gleichzeitigem Run auf unseren Bratwurststand nötig war. Insgesamt waren über 20 Helfer/Innen im Einsatz. Dafür vielen Dank für das ehrenamtliche Engagement, das an einem Feiertag nicht selbstverständlich ist. Am Ende des Open Air, um ca. 19:30 Uhr, konnte sich eine müde aber zufriedene Mannschaft über den Verkauf von 1.700 Bratwürsten und 38 Getränkekästen freuen, bei natürlich bestem Wetter.

Die Erlöse dieser Aktionen kommen unseren Baumaßnahmen, vor allem dem Neubau des Kinder(t)raums, zugute.                               Arnold Kaminski, 1. Vorsitzender

 

Rosen   Bratwrste